Produkte
Heim /OPTIK /

Polarization Optics

/Nicht polarisierende Strahlteilerwürfel

Nicht polarisierende Strahlteilerwürfel

Strahlteiler mit nicht polarisierenden Würfeln, auch NPBS-Würfel genannt, sind ein komplexerer Typ, der aus zwei rechtwinkligen Prismen besteht, die an ihren Hypotenusenflächen miteinander verkittet sind. Die verkittete Fläche eines Prismas ist beschichtet. Vor dem Verkleben mit einer metallischen oder dielektrischen Schicht mit den gewünschten Reflexionseigenschaften, sowohl im Reflexionsprozentsatz als auch in der gewünschten Farbe. Der Absorptionsverlust zur Beschichtung ist minimal und Transmission und Reflexion können auf 10 %, 20 %, 30 %, 40 %, 50 % usw. ausgelegt werden.

  • Produktherkunft:

    China
  • Hafen:

    Fuzhou, China
  • Vorlaufzeit:

    5-6weeks
Teilen mit : f t y b l ins
  • Produktdetail

2.1、Was ist ein nicht polarisierender Strahlteilerwürfel?

Der nicht-polarisierende Strahlteilerwürfel besteht aus einem Paar rechtwinkliger Präzisionsprismen mit hoher Toleranz, die mit einer metallisch-dielektrischen Beschichtung auf der Hypotenuse eines der Prismen zusammengeklebt sind. Die geringe Polarisationsabhängigkeit der metallisch-dielektrischen Beschichtung ermöglicht, dass die Transmission und Reflexion für S- und P-Polarisationszustände innerhalb von 5 % voneinander liegen. Das bedeutet, dass sie den Polarisationszustand des einfallenden Strahls nicht verändern. Wir bieten sowohl breitbandige als auch nicht-polarisierende Würfelstrahlteiler (NPBS) mit einer Wellenlänge an. Auf jede Seite des Strahlteilers wurde eine Antireflexbeschichtung aufgebracht, um eine maximale Übertragungseffizienz für den entsprechenden Wellenlängenbereich zu erzielen.


2.2、Wie funktioniert ein nicht-polarisierender Strahlteilerwürfel?

Diese Würfel teilen die Energie mit minimaler Polarisationsempfindlichkeit. Die Polarisationszustände sind für die Eintritts- und Austrittsstrahlen etwa gleich. Die Hybridbeschichtung des Broadband Non-Polarizing Beamsplitter Cube hat eine gewisse Absorption, aber eine minimale Polarisationsempfindlichkeit. Aufgrund der metallischen Natur der Hybridbeschichtung sind diese Würfel nicht für die Verwendung mit Hochleistungslasern vorgesehen.


2.3.Spezifikationen:

Material:

N-BK7 Optisches Glas der Güteklasse A

Durchmessertoleranz:

+/-0,1 mm

Ebenheit:

λ/4 bei 633nm

Strahlabweichung:

3 Bogen min

Oberflächenqualität:

60-40

Vorderseite (S1):

Teilweise reflektierende Beschichtung

Rückseite (S2):

AR-Beschichtung

Klare Blende:

>90%

Standardbeschichtung:

T/R=50/50±5%, für zufällige Polarisation;

T=(Ts+Tp)/2,R=(Rs+Rp)/2

Hinweis: Andere Größen, Teilungsverhältnisse und Beschichtungen sind auf Anfrage erhältlich.



Hinterlass eine Nachricht
Wenn Sie an unseren Produkten interessiert sind und weitere Details erfahren möchten, hinterlassen Sie bitte hier eine Nachricht. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.
Verwandte Produkte
Polarizing Beamsplitter Cubes Mounted And Unmounted |
Polarisierende Strahlteilerwürfel montiert und unmontiert

Polarisationsstrahlteilerwürfel bestehen aus zwei zementierten rechtwinkligen Prismen, die Hypotenuse eines Prismas ist mit einer dielektrischen Polarisationsbeschichtung beschichtet. Bei Verwendung mit normal einfallendem, unpolarisiertem Licht wird der einfallende Strahl in zwei polarisierte Strahlen aufgeteilt, die p-polarisierte Komponente wird direkt durchgelassen, die s-polarisierte Komponente wird bei 90 Grad reflektiert.

Weiterlesen
Polarization Beamsplitter Cubes
Breitband-Polarisationswürfel-Strahlteiler

Strahlteilerwürfel bestehen aus zwei verkitteten rechtwinkligen Prismen. Die Hypotenuse eines Prismas ist mit einer dielektrischen Polarisationsbeschichtung beschichtet.

Weiterlesen
Elliptical Plate Beamsplitters
Sichtbare und NIR-Plattenstrahlteiler

Unsere Strahlteilerplatten können in Hochleistungslasersystemen verwendet werden. Bei der Verwendung von Strahlteilerplatten ist zu beachten, dass die beiden Teilstrahlen in unterschiedlichen Strahlengängen verlaufen. Die optischen Wege hängen vom Einfallswinkel und der Dicke der Platten ab.

Weiterlesen
Optical Glass Domes
Optische Kuppeln

Optische Kuppeln sind Linsen mit zwei konzentrischen Kugelflächen. Manchmal werden sie auch als gebogene planparallele Platten bezeichnet. Folglich ist es üblich, die Parallelität zwischen zwei Oberflächen als die maximale Dickenvariation zwischen den beiden Oberflächen zu definieren.

Weiterlesen
China Optical Sapphire Windows
Fenster aus Magnesiumfluorid (MgF2).

Magnesiumfluorid-Fenster, geeignet für ein breites Spektrum, überträgt gut in den VUV-Bereich an der Wasserstoff-Lyman-Alpha-Linie und darüber hinaus und ist besonders nützlich für Excimer-Laseranwendungen. Es ist beständig gegen mechanischen und thermischen Schock, gegen Strahlung und chemisch stabil .

Weiterlesen
C-Lens
Laseroptik

C-Linsen sind speziell für faseroptische Anwendungen wie Kollimator, Isolator, Schalter, Kollimatorarray und Lasermontage konzipiert. Im Vergleich zu anderen Gradientenindexlinsen hat die C-Linse mehrere Vorteile, darunter niedrige Kosten, geringe Einfügungsdämpfung bei großem Arbeitsabstand und einen großen Arbeitsabstandsbereich. Mit unseren erfahrenen Ingenieuren für optisches Design kann HG OPTRONICS auch kundenspezifische C-Linsen nach Kundenwunsch liefern.

Weiterlesen
High Precision Beamsplitter Penta Prisms
MgF2-beschichteter Pentaprisma-Strahlteiler

Strahlteiler Pentaprisma Durch Hinzufügen eines Keils und mit partieller reflektierender Beschichtung auf einer seiner geneigten Flächen kann Pentaprisma als Strahlteiler verwendet werden. Transmissions-/Reflexionsverhältnis (T/R) von 50/50 oder andere für Strahlteiler-Penta-Prismen sind auf Anfrage erhältlich.

Weiterlesen
Co2+:MgAl2O4  Cospinel Q-switch
Co2+:MgAl2O4 Kobalt-dotierter Magnesium-Aluminat-Spinell

Co 2+ :MgAl 2 O 4 Cospinel ist ein relativ neues Material für die passive Güteschaltung in Lasern, die von 1,2 bis 1,6 μm emittieren, insbesondere für augensichere 1,54 μm Er:Glas-Laser, funktioniert aber auch bei 1,44 μm und 1,34 μm Wellenlängen. Spinell ist ein harter, stabiler Kristall, der sich gut polieren lässt. Kobalt ersetzt ohne weiteres Magnesium im Spinell-Wirt, ohne dass zusätzliche Ladungskompensations-Ionen benötigt werden. Ein hoher Absorptionsquerschnitt (3,5 × 10 –19 cm 2 ) ermöglicht ein Q-Switching eines Er:Glas-Lasers ohne Fokussierung innerhalb des Hohlraums sowohl mit Blitzlampen- als auch mit Diodenlaserpumpen. Eine vernachlässigbare Absorption im angeregten Zustand führt zu einem hohen Kontrast des Q-Switch, dh das Verhältnis von anfänglicher (kleines Signal) zu gesättigter Absorption ist höher als 10.

Weiterlesen
Hinterlass eine Nachricht
Hinterlass eine Nachricht
Wenn Sie an unseren Produkten interessiert sind und weitere Details erfahren möchten, hinterlassen Sie bitte hier eine Nachricht. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten.

Heim

Produkte

um

Kontakt